Kinderspielplatzverein Alexanderhütte e. V.

Aktivitäten

2024     2023     2022
2021     2020     2019
2018     2017     2016
2015     2014     2013
2012     2011     2010
2009     2008     2007
2006     2005    

Facebook

Termine

Fr., 19.07.2024
Spielplatzfest

Sa., 20.07.2024
Spielplatzfest

So., 21.07.2024
Spielplatzfest

Sa., 28.09.2024
Oktoberfest
ab 17 Uhr im Vereinsheim

Sa., 07.12.2024
Dorfweihnacht
ab 15 Uhr im Vereinsheim
 Newsletter  –   RSS-Feed

Öffnungszeiten
des Vereinsheims

Zur Zeit keine
Öffnungszeiten bekannt!

Freitags
ca. 19 Uhr - 24 Uhr

Sonntags
Frühschoppen ca. 10 Uhr - 12 Uhr
Abends ca. 18 Uhr - 24 Uhr

Logo des Kinderspielplatzvereins

Aktivitäten 2023

schließen

Jahreshauptversammlung 2020/2021

Am 22.05.2022 wurde die Jahreshauptversammlung für die Jahre 2020 und 2021 des Kinderspielplatzvereins Alexanderhütte e. V. im Vereinsheim durchgeführt. Erster Vorsitzender Andy Müller eröffnete die Sitzung und begrüßte die 28 anwesenden Mitglieder aufs Herzlichste. Eingangs gedachte man den verstorbenen Mitgliedern Jürgen Fehn und Helmut Dietzel mit einer Schweigeminute.


Zweiter Vorsitzender Johannes Güntsch verlas das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung für 2019 vom 12.02.2020. Hierzu gab es keine Einwände.


Anschließend ging der erste Vorsitzende in seinem Bericht auf die Aktivitäten des Vereins ein. Kurz nach der besagten letzten Jahreshauptversammlung kam das Vereinsleben durch die Covid-19-Pandemie komplett zum Erliegen. Das Vereinsheim blieb bis zum 17.07.2020 geschlossen, nur durch Erarbeiten und Umsetzen eines Hygienekonzepts war eine Wiedereröffnung möglich. Ebenso mussten alle für 2020 angesetzten Feste abgesagt werden.

Gleichwohl konnten durch kleinere Arbeitseinsätze unter Einhaltung der Hygienebedingungen zumindest die notwendigsten Reparaturen durchgeführt werden. Hervorzuheben ist hier die Umgestaltung des Albertsteiges, die in Kooperation mit dem Bauhof des Marktes Tettau durchgeführt wurde. Nachdem die Infektionszahlen im Herbst 2020 wieder steil anstiegen, musste man das Vereinsheim erneut schließen und auf Besserung gehofft werden.

Im März 2021 hatte sich die Vorstandschaft Gedanken gemacht und ein „Starkbierfest to go“ organisiert. Durch Online-Vorbestellung und Ablieferung von Behältnissen am Vortag konnte die Vorstandschaft am 14.03.2021 die Gefäße befüllen und ausfahren. Unser seit 2020 gereiftes Starkbier erfreute sich regem Zuspruch und wir waren restlos ausverkauft.

An Ostern bedachte man die jüngsten Mitglieder mit einem Ostergeschenk, das nach Hause geliefert wurde. Die Wiedereröffnung des Vereinsheimes konnte man am 17.07.2021 nach vorherigem Vorstandsbeschluss ansetzen, leider musste ab November 2021 abermals das Vereinsheim geschlossen werden.


Andy Müller bedankte sich bei allen Firmen, Spendern, Mitgliedern und Gästen, die zum Erhalt des Spielplatzes beigetragen haben. Besonderen Dank gilt dem Markt Tettau mit Bürgermeister Peter Ebertsch, den Wirtsleuten Wolfgang Heinz, Heiko Löffler, Gerhard Heinz sowie seiner Frau Isabel Müller und der restlichen Vorstandschaft. Andy wünschte sich, dass sich vielleicht noch ein paar Leute als Wirte einfinden, und das bestehende Team verstärken könnten. Abschließend bedankte sich Andy noch bei Frau Gisela Heinz und Frau Verena Kara für die Bereitstellung der Grundstücksfläche


Kassier Wolfgang Volk berichtete von gesunden Kassenständen, man hätte die Pandemie vergleichsweise gut verkraftet. Leider sieht sich der Verein steigenden Energiekosten entgegen und wird wohl Anpassungen vornehmen müssen.

Zu den vorgetragenen Berichten gab es keinerlei Stellungnahmen. Revisor Klaus Leschnik bescheinigte dem Kassier eine einwandfreie Kassenführung und stellte Antrag auf Entlastung der Vorstandschaft. Dieser wurde bei 4 Enthaltungen angenommen.


Unter dem Punkt Verschiedenes informierte 2. Vorsitzender Johannes Güntsch zunächst über die Entwicklung der Mitgliederzahlen, so konnte man die Mitgliederzahl Ende 2021 bei 96 Mitgliedern stabil halten.

Direkt danach wurde es emotional, als Andy Müller Falk Wick zum Ehrenvorsitzenden ernannte. In seiner Laudatio ging Andy auf das langjährige und engagierte Wirken von Falk ein, das letztendlich zum Bau des Vereinsheimes und dem heutigen Mitgliederstamm führte. Sichtlich gerührt nahm Falk Wick die Ernennungsurkunde an und bedankte sich für die Ehrung. Er betonte,dass der Verein auf gutem Zusammenhalt und Engagement beruht und wünschte der jetzigen Vorstandschaft alles Gute.


Die Vorstandschaft mit Ehrenvorsitzendem Falk Wick (Mitte)


Der letzte Punkt „Wünsche und Anträge“ eröffnet Andy Müller mit der Mitteilung, dass in den kommenden Wochen zwei neue Spielgeräte im Wert von 1.200 € geliefert und aufgebaut werden sollen.

Daniel Raab bedankte sich bei Andy Müller für seine Leistungen als Wirt und erstem Vorsitzenden. Nachdem keine weiteren Wortmeldungen eingingen wurde die Sitzung geschlossen.



öffnen